Proben

  
Bei unseren Proben wird nicht nur viel gesungen, sondern auch viel gelacht. Denn neben dem erforderlichen  Quäntchen Disziplin darf eines nicht zu kurz kommen: der Spaß. Und den haben wir, sowohl beim Einstudieren neuer Stücke als auch beim Singen von Liedern aus dem bestehenden Repertoire. Die Freude an der Musik und an einem gemeinsamen Miteinander schwingt immer mit. 
 
Jede Probe ist anders, aber eins bleibt immer gleich – wir gehen gut gelaunt nach Hause und summen dabei vielleicht noch den ein oder anderen Takt vor uns hin.
 
Und so sieht eine Probe bei uns aus:
  • Einsingen
  • Stimmbildung
  • Atem- und Lockerungsübungen
  • Einstudieren neuer Lieder
  • Pause zum Erholen und privatem Austausch untereinander
  • Singen von Stücken aus dem bestehenden Repertoire
 
Zusätzlich gibt es:
  • einen Stammtisch in der nah gelegenen Kneipe für die, die Lust und Zeit haben (jeden 1. Montag im Monat)
  • spezielle Proben für einzelne Stimmlagen sowie Stimmbildung (1-2 x jährlich) unter Anleitung unserer ausgebildeten Gesangslehrerin und Chorleiterin Mayya Rosenfeldt